Sebastian Engel wurde als Vorsitzender bestätigt

08.01.2018

Im CDU-Ortsverband Fulda-Haimbach engagieren sich Mitglieder aus Haimbach, Sickels, Oberrode, Mittelrode, Niederrode, Rodges, Besges und Malkes.

Unter der Leitung des Versammlungsleiters Dag Wehner fand die diesjährige Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbands Fulda-Haimbach in der Gaststätte Goldener Stern in Haimbach statt.

Im Bericht des Vorsitzenden blickte Sebastian Engel auf die Arbeit des CDU-Ortsverbands in den vergangenen zwei Jahren zurück. Engel hob hier insbesondere die durchgeführten Veranstaltungen in Form eines Frühschoppens im Rahmen der Kommunalwahl 2016 sowie der Bundestags- und Landratswahl 2017 hervor. Weiterhin wurden im Wahlkampf eigene Infostände sowie Infostände des Stadtverbands durch eigene Mitglieder besetzt und wieder ein Newsletter an die Haushalte der Stadtteile verteilt. Engel führte weiter aus, dass man auch in Zukunft gerne bereit ist, Veranstaltungen im Rahmen von Wahlkämpfen auszurichten oder eigene Informationsveranstaltungen zu organisieren. Ein Newsletter soll ebenfalls in regelmäßigen Abständen an die Haushalte im Gebiet des CDU-Ortsverbands verteilt werden.

Als Gastredner war der Stadtverbandsvorsitzende der CDU, Bürgermeister Dag Wehner anwesend. Er blickte in seiner Rede noch einmal auf das Ergebnis der Bundestagswahl zurück und betonte, wie wichtig es ist, sich mit dem Wahlergebnis kritisch auseinander zu setzen. Des Weiteren ging Dag Wehner bei seiner Rede auf wichtige kommunalpolitische Themen der Stadtteile ein, wie z.B. die neuen Baugebiete in Haimbach und Sickels, den Bebauungsplan auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei in Haimbach oder die Sanierung des Bürgerhauses Haimbach.

Abschließend dankte Wehner dem CDU-Ortsverband Fulda-Haimbach für die engagierte Arbeit und die durchgeführten Veranstaltungen. Hier galt sein besonderer Dank dem Musikverein Mittelrode für die musikalische Unterhaltung bei den Frühschoppen.

Die Vorstandswahlen wurden vom Versammlungsleiter Dag Wehner durchgeführt und verliefen reibungslos. Sebastian Engel wurde als Vorsitzender und Aloysius Höhl als stellvertretender Vorsitzender bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurden die Beisitzer Edgar Engel, Markus Günther und Michael Ruppel. Aus dem Vorstand ausgeschieden sind der bisherige stellvertretende Vorsitzende Manfred Belle, Schriftführer Wolfgang Felskau und Beisitzerin Margarete Hartmann. An deren Stelle treten nun der neue stellvertretende Vorsitzende Harald Fischer (bisher Beisitzer) sowie die neuen Vorstandsmitglieder Johannes Uth als Schriftführer und die Beisitzer Silke Keller und Jürgen Jahn.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzender:  Sebastian Engel
Stellvertretende Vorsitzende: Aloysius Höhl
Harald Fischer
Schriftführer: Johannes Uth
Beisitzer: Edgar Engel, Markus Günther, Jürgen Jahn, Silke Keller, Michael Ruppel

Für die kommenden zwei Jahre hat sich der CDU Ortsverband FD-Haimbach folgende Aufgaben und Ziele auf die Agenda geschrieben:

- Unterstützung und Begleitung der Stadtteile bei diversen baulichen Projekten
- Radwegeverbindung zwischen Haimbach und Mittelrode
- Aktive Zusammenarbeit mit dem CDU-Stadtverband
- Mitgliederwerbung engagierter Bürger für die CDU
- Stärkung und Unterstützung der Ortsbeiräte und der Vereinsarbeit
- Regelmäßige Infoveranstaltungen

Abschließend dankte der Vorsitzende Sebastian Enge den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für deren Mitarbeit und Unterstützung in den letzten Jahren. Weiterhin dankte er dem Stadtverbandsvorsitzenden Dag Wehner für seine Ausführungen und sicherte ihm auch weiterhin die volle Unterstützung durch den Ortsverband Fulda-Haimbach zu.