Bronnzell: Die Hartnäckigkeit wurde belohnt

07.02.2016

"Viele langjährige Wünsche konnten umgesetzt werden", sagt Steffen Werner, Vorsitzender der CDU Bronnzell und Stadtverordneter.

"Die Hartnäckigkeit und Beharrlichkeit, mit der die CDU Bronnzell wichtige Anliegen des Ortes immer wieder auf die Tagesordnung gebracht hat, haben sich gelohnt."

Die Bilanz der letzten Wahlperiode, auf die Werner verweisen kann, sieht sehr positiv für Bronnzell und Ziegel aus:
- Umgestaltung der Bronnzeller Straße, um Geschwindigkeiten und den Verkehr insgesamt zu verringern; abschließende Arbeiten in 2016
- Sanierung und Neuausstattung des Bürgerhauses (Haupt- und Hintereingang, Aufrüstung der Technik, Stühle, Tische, Inventar)
- Komplettsanierung der Aussegnungshalle am Friedhof
- Schaffung eines generationsübergreifenden Treffpunkts auf Initiative der Jugend
- Erneuerung der Ziegeler Straße zwischen Sportplatz und Ziegel
- Verbesserung der Fußwege- und Radwegeverbindung von und nach Ziegel, Sicherung für Fußgänger, Radfahrer und Schulkinder, weniger Verkehr
- Renovierungsarbeiten an der Grundschule und im Gruppenraum
- Ausbau des Radwegs R1 Bronnzell - Löschenrod.

Unterstützt wird Steffen Werner im CDU-Vorstand vom Stellvertreter Stefan Ihrig, Kassierer Ulrich Quell und Schriftführer Hermann Bockmühl. Beisitzer sind Reinhold Renkert, Stephan Rützel, Harald Bockmühl, Jürgen Rützel und Michael Trost.